Header image  

 
 
 


 
La Tzoumaz

LaTzoumaz

La Tzoumaz ist am besten mit dem Auto zu erreichen, die Entfernung zur Autobahnausfahrt Riddes (im Rhonetal) beträgt 14 km, von dort aus erreicht man in kurzer Zeit die Kantonshauptstadt Sion (Sitten) oder die Stadt Martigny am Fuß des großen St. Bernhard-Passes. Die Entfernung zur Bundeshauptstadt Bern beträgt 150km. Der Genfer See mit dem kulturellen Angebot der Städte Montreux, Vevey, Lausanne liegt cirka eine Autostunde entfernt.
Mit dem Zug erreicht man La Tzoumaz über die Bahnhöfe Sion oder Riddes, danach weiter mit dem Postbus über Serpentinenstraßen. Innerhalb von La Tzoumaz existiert ein kostenloser
Skibus-Service, der Sie zu den Liftstationen und Seilbahnen bringt.

Sprachen: Französisch (deutsch und englisch werden meistens verstanden)

 

La Tzoumaz hieß vor 2005 Mayens-de-Riddes (zu deutsch: Ridder Alm) und ist ein bekannter Skiort im Schweizer Kanton Wallis, gelegen in einem Hochtal der Walliser Alpen auf 1500m Höhe mit Blick ins Rhonetal. Das Wallis ist einer der südlichen Schweizer Kantone und liegt etwa zwischen dem Genfer See im Westen und den Pässen Furka und Simplon im Osten und dem großen St.Bernhardpass (bekannt durch seine Bernhardinerhunde) im Süden. Durch die geschützte Lage auf der Alpensüdseite findet man im Wallis häufig stabile Schönwetterlagen vor. Das Skigebiet von La Tzoumaz gehört zum Verbund der Region 4 Vallées (4 Täler)  Die Orte La Tzoumaz, Verbier, Siviez, Veysonnaz, Nendaz und Tyon 2000 sind pisten- und liftmässig miteinander verbunden. Insgesamt steht für Skifahrer und Boarder ein gepflegtes Pistengebiet von mehr als 400 Kilometern aller Schwierigkeitsgrade zur Verfügung. Die Pisten liegen in der Regel zwischen 2500m und cirka 3000 m, teilweise auch darüber (z.B. Montfort). Tal- und Waldabfahrten gehen bis 1500m hinunter.

Pistenplan 4 Vallées